Skip to content

Gedankenwelt am Strand

Hallo, ich bin wieder hier. Es war schön im Urlaub. Ich könnt' schon wieder! Das haben sich auch andere gedacht, merke ich, wie ich so meine vielen Mails aufräume, die ohne mich zuhause aufgelaufen sind. Mensch, hat der Mann einen langen Penis. Er schaut die Frau erwartungsvoll (oder siegessicher?) an. Ihr Gesichtsausdruck ist eher von Schmerz gezeichnet, sie schaut in die Kamera. Sein sehr langer Penis steckt in ihrer Scheide. Sie hat sehr sehr große Brüste. Vor ihrem rechten Oberschenkel ist eine Verpackung hineinfotomontiert. Fünf Zentimeter länger und einiges dicker soll der eigene Penis werden, wenn man das eingeblendete Präparat zu sich nimmt. Kein Wunder schaut die Frau so drein, schließlich ist keine Vagina unendlich lang und bestimmt ist es nicht so angenehm, wenn einem so ein überlanger Penis dauernd so volle Karacho in den Muttermund rammelt. Wie friedlich, ja fast naiv war doch meine Gedankenwelt am herbstlichen Strand. Das Offline-Leben! Ich möchte zurück. Sofort.

Foto: Pixabay, bearbeitet vom Autor.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen